Logo

FATCA

Was ist Fatca:

FATCA steht für „Foreign Account Tax Compliance Act“ und ist am 18. März 2010 in den USA im Rahmen des „Hiring Incentives to Restore Employment Act“ (HIRE Act) in Kraft getreten.
Ziel des FATCA ist die Vermeidung von Steuerhinterziehung durch US-steuerpflichtige Personen und Unternehmen mittels außerhalb der USA befindlicher Finanzinstitutionen. FATCA betrifft daher alle Nicht-US-Finanzdienstleister, welche Kundenvermögen verwalten.

Bei Nichtumsetzung wird eine Verrechnungssteuer in der Höhe von 30% auf alle Erträge aus US-Quellen fällig. Das bedeutet faktisch, dass eine nicht kooperationswillige Finanzinstitution seinen Kunden keine US-Anlagen mehr anbieten kann.


Wer wir sind:

MTM Information Services GmbH ist exklusiver Vertriebs- und Implementierungspartner des FATCA Existing Client Review Tools von SwissBytes Ltda.

Mehr über unser Schweizer Partnerunternehmen erfahren Sie hier.

 

Unser Angebot:

  • Lizenz des FATCA Existing Client Review Tool: Nach dem einmaligen Kauf des Tools bieten wir Ihnen Lizenzupgrades, Lieferungen von neuen Tool-Releases (inkl. Bugfixes) sowie e-mail support durch unsere Experten.
  • Projektimplementierung: Wir sorgen für die Inbetriebnahme des Tools vor Ort und stellen Ihnen unsere Expertise bei der Begleitung des Probebetriebs zur Verfügung.
  • Umsetzung von Zusatzanforderungen: Bei Bedarf kann der Funktionsumfang des Tools jederzeit erweitert werden. Wir stehen Ihnen dabei gerne beratend zur Seite.

 

Vorteile:

  • Sofortige Inbetriebnahme.
    • Das Tool ist fertig entwickelt und sofort einsetzbar.
    • Keine langen Spezifikations- und Entwicklungszeiten.
    • Electronic Client review kann sofort durchgeführt werden.
    • Manueller Client Review kann sofort durch den Mitarbeiter gestartet werden.
  • Eingebaute Logik.
    • Logiken für die FATCA Stati sowie den Electronic Search sind implementiert.
    • Logiken für das Suchen und Tracken von Kunden sind bereits eingebaut.
    • Reporting Funktionalitäten sind vorhanden.
  • Tiefere Kosten.
    • Das Tool hat gegenüber der Eigenentwicklung bedeutend geringere Entwicklungskosten.
  • Unabhängig von bestehenden Systemen.
    • Tool ist unabhängig von Kernsytemen und Release-Zyklen.
    • Die Prüfung der Kunden kann unabhängig von der Implementation im Kernsystem durchgeführt werden.
  • Vorhandener Audit Trail.
    • Alle elektronischen und manuellen Prüfschritte werden im Tool mit Namen und Zeiteintrag aufgezeichnet.
    • Somit ist der Ablauf der Prüfung nachvollziehbar und revisionssicher.
  • Übersichtliches Tracking des Fortschritts.
    • Es kann jederzeit der Stand der Prüfungen durch das Management festgestellt werden.
  • Gute Skalierbarkeit.
    • Das Programm ist sehr leichtgewichtig und kann beliebig große Datenmengen verarbeiten.